Hörspieltitel: Meuterei auf der Bounty

Label:                            

Produktionsnummer: 6.22862 AD

Regie: Peter Folken

Musik: P. Tschaikowsky / Wolfgang Burg

Ton: Teije van Geest 7 Alfons Seukl

Aufnahmedatum: Oktober 1976

Coverillustration:

 

Sprecher:

John Adams: Peer Schmidt

Mayhew Folger: Arnold Richter

Mr. Douglas: Johannes Kohlberg

William Bligh: Ernst Alisch

Fletcher Christian: Marcel v. Berg

Lord Howe: Werner Simon

James Morrison: Adolf Laimböck

Bob Tinkler: Horst Babson

Thomas Huggan: Hans Rewendt

David Nelson: Fred Reyes

Häuptling Teinah: Ernst T. Richter

Peter Heywood: Reinhard v. Stolzmann

John Freyer: Gerd Frank

Charles Churchill: Jochen Ballin

 

Inhaltsangabe:

Die Meuterei auf der englischen Dreimastbark Bounty ist historisch. Die abenteuerliche Seefahrt beginnt 1787, als die Bounty den englischen Hafen Spithead verlässt. Das Ziel der Reise ist Tahiti. Dort sollen Brotfrüchte an Bord genommen werden. Die zunächst normale und friedliche Fahrt verwandelt sich unter dem brutalen und schikanösen Kommando des Kapitän Blight in die Hölle an Bord. Der Aufenthalt in der Südsee scheint die Gemüter dann etwas zu beruhigen. Doch dann bricht unter der Besatzung wieder Unruhen aus. Der Anlass ist wiederum das unmenschliche Verhalten des Kapitäns. Christopher Lukas gestaltete dieses Hörspiel nach den historischen Dokumenten über die Matrosenrevolte, wie sie uns durch Lobbücher und andere Aufzeichnungen enthalten sind.

Rezension:

Eine durchaus gelungene Vertonung des Buches von Christopher Lukas. Stimmige Sprecher und passende Musikstücke runden dieses Hörspiel ab. Daumen hoch und deshalb  von mir.

Copyright by : www.hoerspielplatte.de